Stammtisch Graue Erbsen

Ein kleines Jubiläum stand an, am 13.02.2018 trafen wir uns zum 5. „Graue Erbsen“ bei Von Stamm. Unsere Erwartungen wurden wieder voll erfüllt, für alle Teilnehmer stand fest, im nächsten Jahr sind wir wieder dabei. Wir waren uns auch darüber einig, besser wie es hier serviert wird, kann man es wohl kaum machen, dazu noch der extra Service mit süßen Kartoffeln.
Ein herzlicher Dankeschön dafür geht an das Haus!
Bilder vom Abend:

Am 28.02.2017 war es endlich so weit, unser viertes „Graue Erbsen Essen“ fand wieder statt, die Teilnehmer waren zahlreich erschienen und ließen es sich schmecken, leider gibt es diese Veranstaltung nur ein mal im Jahr. Für 2018 haben wir uns schon angemeldet, aber es fällt schwer bis dahin zu warten.

Hier Bilder von der Veranstaltung:

Das „Graue Erbsen Essen“ ist schon ein fester Teil unserer Veranstaltungen geworden, am 09.02.2016 trafen wir uns bei „Von Stamm“ nun schon zum 3. Mal. Unsere Erwartungen wurden mehr als erfüllt, satt und gut gelaunt beendeten wir gegen 23 Uhr den Abend, wobei klar war, in 12 Monaten folgt das nächste „Graue Erbsen Essen“.

Hier einige Bilder vom Abend:
Graue Erbsen Essen 2ß16 Bild-1Graue Erbsen Essen 2ß16 Bild-2Graue Erbsen Essen 2ß16 Bild-3

Auf Grund der positiven Resonanz auf das 1. gemeinsame „Graue Erbsen Essen“ hatten wir vom Stammtisch beschlossen auch in den folgenden Jahren dazu einzuladen.

Durch den Umzug der Stammtisch Treffen zum Restaurant „Von Stamm“ nach Uetersen hatten wir Gelegenheit eine andere Zubereitungsart kennenzulernen und der Tenor war eindeutig es war ein Gaumenschmaus.
Am Dienstag dem 17.02.2015 war es so weit, die Grauen Erbsen waren angerichtet:
Speisen Kollage Graue ERrbsen 17.02.2105Bilder Kollage Graue Erbsen am 17.02.2015-1Bilder Kollage Graue Erbsen am 17.02.2015-2Bilder Kollage Graue Erbsen am 17.02.2015-3

Die Bilder sprechen für sich, man sieht nur zufriedene Gesichter und dem Essen sieht man an, es kann nur gut schmecken!

               

       Informationen zur Geschichte des „Graue Erbsen Essen“

In Elmshorn und der näheren Umgebung hat das Graue-Erbsen-Essen – bei den Erbsen handelt es ich um Kapuziner-Erbsen – eine lange Tradition und nur am Fasching wird das Essen angeboten.
Dieses Essen stammt aus der Zeit des Dreißigjährigen Krieges, und um die Herkunft der Grauen Erbsen und ihre Bedeutung ranken sich in der Elmshorner Region einige Legenden. Allen Versionen gemeinsam ist, dass Elmshorn infolge des Krieges unter einer großen Hungersnot litt. Einige Familien berichten, dass die Not gelindert wurde, weil ein Bauer die Erbsen, mit denen er seine Schweine zu füttern beabsichtigte, stattdessen kochte. Auch wird erzählt, dass zufälligerweise ein mit den als minderwertig geltenden Erbsen beladenes Schiff die Krückau herauf kam, dies nur kurz, nachdem die marodierenden Truppen abgezogen waren. Andere Versionen berichten, dass die Erbsen in einem verlassenen Lagerhaus entdeckt wurden.
Im Jubiläumsjahr des Stammtisches haben wir beschlossen zum Graue-Erbsen-Essen einzuladen, und da es den Teilnehmern sehr gut gefallen hat, werden wir an dieser traditionellen Veranstaltung auch in Zukunft teilnehmen.

Einige Bilder von der Premiere:

Stammtisch Grau Erbsen Essen 04.03.2014Stammtisch Grau Erbsen Essen 04.03.2014 2Stammtisch Grau Erbsen Essen 04.03.2014 3



Comments are closed.