Unser Sonnensystem

Kometenaufnahmen

Komet C/2020 F3 (NEOWISE) aufgenommen am 20.07.2020 in der Sternwarte Tornesch, einige Tage vor seinem geringstem Abstand zur Erde.

Aufnahme: Peter Zemlin

 

Komet C/2020 F3 (NEOWISE) aufgenommen am 13.07.2020 zwischen 2.34 Uhr – 2.50 Uhr in der Sternwarte Tornesch – Gesamtbelichtungszeit 270 Sekunden
Die Aufnahmen wurden mit meiner Canon 6D und einem Samyang 135 mm f2.0 (abgeblendet auf f4.0) in der Sternwarte Tornesch gemacht.

Aufnahme: Annette Sieggrön

 

Komet NEOWISE aufgenommen am 12.07.2020, Samyang135mm f/2.8, ISO-500, 18sek, Aufnahme: Finn Pietruska

Mondaufnahmen

Krater Kopernikus, aufgenommen in der Dachfenster-Sternwarte Elmshorn am 22.02.2021 mit einem Maksutov 150/1800 und dazu die ZWO ASI 178 MC, Kamerasteuerung: Firecapture / Stacking und Bildbearbeitung: Registax

Aufnahme: Peter Havemeister

 

Zwei Tage vor Vollmond, aufgenommen in der Dachfenster-Sternwarte Elmshorn am 26.01.2021 mit einem ED Refraktor 120/900, 0,5fach Reducer, mit einer ZWO ASI 178 MC, Kamerasteuerung: Firecapture / Stacking und Bildbearbeitung: Registax
Aufnahme: Peter Havemeister

 

Südliche Region des Mondes, aufgenommen in der Dachfenster-Sternwarte Elmshorn am 26.01.2021 mit einem ED Refraktor 120/900, mit einer ZWO ASI 178 MC, Kamerasteuerung: Firecapture / Stacking und Bildbearbeitung: Registax
Aufnahme: Peter Havemeister

 

Krater Tycho, aufgenommen in der Dachfenster-Sternwarte Elmshorn am 26.01.2021 mit einem ED Refraktor 120/900, mit einer ZWO ASI 178 MC, Kamerasteuerung: Firecapture / Stacking und Bildbearbeitung: Registax
Aufnahme: Peter Havemeister

 

Mittlere und nördliche Region des Mondes, aufgenommen in der Dachfenster-Sternwarte Elmshorn am 26.01.2021 mit einem ED Refraktor 120/900, mit einer ZWO ASI 178 MC, Kamerasteuerung: Firecapture / Stacking und Bildbearbeitung: Registax
Aufnahme: Peter Havemeister

 

Krater Kopernikus, aufgenommen in der Dachfenster-Sternwarte Elmshorn am 25.01.2021 mit einem Maksutov 150/1800 und dazu die ZWO ASI 178 MC, Kamerasteuerung: Firecapture / Stacking und Bildbearbeitung: Registax
Aufnahme: Peter Havemeister

 

Krater Tycho aufgenommen in der Dachfenster-Sternwarte Elmshorn am 22.01,2021 mit einem Maksutov 150/1800 und dazu die ZWO ASI 178 MC, Kamerasteuerung: Firecapture / Stacking und Bildbearbeitung: Registax
Aufnahme: Peter Havemeister

 

Mare Crisium vom 22.01.2021, aufgenommen in der Dachfenster-Sternwarte Elmshorn mit einem Maksutov 150/1800 und dazu die ZWO ASI 178 M, Kamerasteuerung: Firecapture / Stacking und Bildbearbeitung: Registax
Aufnahme: Peter Havemeister

 

Montes Alpes; Alpental; Krater Aristoteles; Krater Eudoxus aufgenommen in der Dachfenster-Sternwarte Elmshorn am 22.01,2021 mit einem Maksutov 150/1800 und dazu die ZWO ASI 178 MC,
Aufnahme: Peter Havemeister

 

Montes Apenninus; Krater Eratosthenes; Krater Archimedes aufgenommen in der Dachfenster-Sternwarte Elmshorn am 22.01,2021 mit einem Maksutov 150/1800 und dazu die ZWO ASI 178 MC, Kamerasteuerung: Firecapture / Stacking und Bildbearbeitung: Registax
Aufnahme: Peter Havemeister

 

Nordrand des Mondes am 22.01.2021, aufgenommen in der Dachfenster-Sternwarte Elmshorn mit einem Maksutov 150/1800 und dazu die ZWO ASI 178 MC, Kamerasteuerung: Firecapture / Stacking und Bildbearbeitung: Registax
Aufnahme: Peter Havemeister

 

Wallebene Clavius; Krater Tycho vom 22.01,2021, aufgenommen in der Dachfenster-Sternwarte Elmshorn mit einem Maksutov 150/1800 und dazu die ZWO ASI 178 MC, Kamerasteuerung: Firecapture / Stacking und Bildbearbeitung: Registax
Aufnahme: Peter Havemeister

 

Mond (83,69 %) am 26.12.2020 aufgenommen mit einem Celestron Maksutov 127/1500, Canon 6D, ISO-400, 1/400 Sek., 5 % von 83 Aufnahmen gestackt in Autostakker AS!3, Nachbearbeitung in Photoshop und Pixinsight
Aufnahme: Annette Sieggrön

 

Mondsichel am 19.12.2020 im C14, Aufnahme: Peter Zemlin

Teilansicht (Ausschnittsvergrößerung) Mondsichel vom 19.12.2020, Aufnahme: Peter Zemlin

Teilansicht (Ausschnittsvergrößerung mit Mare Crisium) Mondsichel vom 19.12.2020, Aufnahme: Peter Zemlin

 

Mondaufnahme vom 27.11.2020, sehr schön zu sehen das Mare Imbrium mit dem Sinus Iridum, aufgenommen am C14 in der Sternwarte Tornesch mit der Vereinskamera DMK-41

Aufnahme: Peter Zemlin

 

Mondaufnahme vom 27.11.2020 , oben rechts Krater Copernikus, aufgenommen mit dem C14 in der Sternwarte Tornesch, Canon 6D, TeleVue 2fach Barlow, Aufnahme: Annette Sieggrön

 

Mond am 26.11.2020, aufgenommen durch eine Wolkenlücke mit einer Sony RX100 in Pinneberg.
Aufnahme: Andreas Proth

 

Mondaufnahme vom 08.04.2020 um 4.14 Uhr, aufgenommen mit einem TS Photoline 80/480, 17 Aufnahmen á 1/640 Sekunden, Aufnahme Annette Sieggrön

 

Großaufnahme des Kraters Gassendi, aufgenommen am 15.02.2019 in der Sternwarte Tornesch mit einem C-14 von Celestron 356/3910, Aufnahme Peter Zemlin

 

Großaufnahmen vom Mond, aufgenommen am 04.04.2017 in der Sternwarte Tornesch mit einem C-14 von Celestron 356/3910, Aufnahmen Peter Zemlin

 

Großaufnahme Sinus Iridium (Regenbogenbucht), aufgenommen am 09.05.2016 in der Sternwarte Tornesch mit einem C-14 von Celestron 356/3910, Aufnahme Peter Zemlin

 

Großaufnahme des Kraters Plato in den Montes Alpes, aufgenommen am 09.05.2016 in der Sternwarte Tornesch mit einem C-14 von Celestron 356/3910, Aufnahme Peter Zemlin

 

Der Mond, erstes Viertel am 16.02.2016 um 20:46 Uhr in Quickborn, Canon EOS 350D, 1/125 Sek., ISO 1600, Aufnahme Karl Engeldinger

 

Mondaufnahme vom 06.05.2014 – Aufnahme: Peter Zemlin

 

Großaufnahme des Kraters Copernikus, aufgenommen am 11.03.2014 in der Sternwarte Tornesch mit einem C-14 von Celestron 356/3910, Aufnahme Peter Zemlin

 

Mondaufnahme vom 03.12.2011, Aufnahme Peter Zemlin

 

Planetenaufnahmen

Venus, aufgenommen am 13.01.2017 in der Sternwarte Tornesch mit einem C-14 von Celestron 356/3910, Aufnahme Peter Zemlin

 

Mars vom 08.11.2020, aufgenommen mit einem C-14 von Celestron 356/3910 in der Sternwarte Tornesch, Aufnahme: Peter Zemlin

 

Mars vom 04.11.2020, aufgenommen in der Dachfenster-Sternwarte Elmshorn mit einem ED Refraktor 120/900, 3fach Barlow, mit einer ZWO ASI 178 MC, Kamerasteuerung: Firecapture / Stacking und Bildbearbeitung: Registax
Aufnahme: Peter Havemeister

 

Mars vom 22.10.2020, aufgenommen in der Dachfenster-Sternwarte Elmshorn mit einem Skywatcher Maksutov 150/1800, mit einer ZWO ASI 178 MC, Kamerasteuerung: Firecapture / Stacking und Bildbearbeitung: Registax
Aufnahme: Peter Havemeister

Mars vom 17.10.2020, aufgenommen in der Dachfenster-Sternwarte Elmshorn mit einem ED Refraktor 120/900, 3fach Barlow, mit einer ZWO ASI 178 MC, Kamerasteuerung: Firecapture / Stacking und Bildbearbeitung: Registax
Aufnahme: Peter Havemeister

 

Mars, aufgenommen am 11.04.2014 in der Sternwarte Tornesch mit einem C-14 von Celestron 356/3910, Aufnahme Peter Zemlin

 

Jupiter vom 25.09.2020, aufgenommen in der Dachfenster-Sternwarte Elmshorn mit einem ED Refraktor 120/900, 3fach Barlow, mit einer ZWO ASI 178 MC
Aufnahme: Peter Havemeister

 

Jupiter vom 14.04.2016, aufgenommen in der Dachfenster-Sternwarte Elmshorn mit einem ED Refraktor 120/900, 3fach Barlow, mit einer ZWO ASI 120 MC
Aufnahme: Peter Havemeister

 

Jupiter, aufgenommen am 10.03.2016 in der Sternwarte Tornesch mit einem C-14 von Celestron 356/3910, Stacking von Videoaufnahme, Kamera: DMK41, Foto eingefärbt, Aufnahme Peter Zemlin

 

Jupiter, aufgenommen am 02.03.2014 in der Sternwarte Tornesch mit einem C-14 von Celestron 356/3910, Stacking von Videoaufnahme, Kamera: DMK41, Foto eingefärbt, Aufnahme Peter Zemlin

 

Saturn vom 25.09..2020, aufgenommen in der Dachfenster-Sternwarte Elmshorn mit einem Skywatcher Maksutov 150/1800, mit einer ZWO ASI 178 MC
Aufnahme: Peter Havemeister

 

Saturn, aufgenommen am 19.05.2012 in der Sternwarte Tornesch mit einem C-14 von Celestron 356/3910, Aufnahme Peter Zemlin

 

Uranus, aufgenommen am 13.01.2016 in der Sternwarte Tornesch mit einem C-14 von Celestron 356/3910, Aufnahme Peter Zemlin

 

Planetenkonstellationen

Saturn und Jupiter zwei Tage vor Ihrer großen Konjunktion, Jupiter mit seinen Monden Callisto, Ganymed und Europa links von Jupiter sowie Io rechts und nur noch 9.6′ Abstand, aufgenommen mit dem C14 in der Sternwarte, Aufnahme: Peter Zemlin

 

Weitere Aufnhame von Jupiter (li.) mit zwei Galileischen Monden und Saturn (re.) zwei Tage vor Ihrer großen Konstellation, aufgenommen am 19.12.2020 in Pinneberg durch`s Okular ED 12,5mm (Omegon ED 12.5 Fully Multi-Coated 1,25“) am Tasco-Teleskop mit einer Sona RX100.
Aufnahme: Andreas Proth

 

Saturn (li.) und Jupiter (re.) einige Tage vor ihrer Konjunktion und nur noch 21′ Abstand, Aufnahme in der Abenddämmerung des 18.12.2020 mit Canon 6D, 200 mm, f/4, ISO-800, 23 Aufnahmen á 1 Sek. gestackt mit Sequator, gecropt auf ca. 300 mm, Aufnahme: Annette Sieggrön

 

Konstellation Mond und Mars am Abendhimmel des 26.11.2020, aufgenommen mit viel Geduld durch eine Wolkenlücken.
Aufnahme: Andreas Proth

 

Am 25.11.20 zog der Mond unter Mars vorbei, aufgenommen mit einer Sony RX100 in Pinneberg.
Aufnahme: Andreas Proth

 

Konstellation Mond und Venus am Taghimmel 17.07.2020, Aufnahme Peter Zemlin

 

Konstellation Venus in den Plejaden (M45) am 05.04.2020, Aufnahme Peter Zemlin

 

Konstellation Venus in den Plejaden (M45) am 04.04.2020 am leicht dunstigen Himmel, Aufnahme Annette Sieggrön

 

Sonnenaufnahmen

Sonne mit leichtem Durchzug von Schleierwolken vom 25.11.2020 mit Sonnenfleckengruppe AR2785 (großer Fleck auf der linken Seite), daneben AR2786 sowie auf der rechten Seite AR2783 aufgenommen mit einem Celestron Maksutov 127/1500 und Canon 6D

Aufnahme: Annette Sieggrön                                                                                                     

 

Sonnenfleckengruppe AR2781 vom 08.11.2020 aufgenommen mit einem Celestron Maksutov 127/1500 und Canon 6D in der Sternwarte Tornesch, Aufnahme: Annette Sieggrön

 

Sonnenfleckengruppe AR2781 vom 07.11.2020 aufgenommen mit Celestron C14 in der Sternwarte Tornesch, Aufnahme: Peter Zemlin

 

Merkurtransit am 09.05.2016

Peter Zemlin hat den gesamten Transit verfolgt, hier Bilder vom Ereignis:

Der Fotograf bei der Arbeit, sein Sohn ist interessierter Beobachter.

 

Merkurtransit, aufgenommen am 09.05.2016 in der Sternwarte Tornesch mit einem C-14 von Celestron 356/3910 im Weißlicht, Aufnahme Peter Zemlin

Merkurtransit vom 09.05.2016 als kurze Filmsequenz, Aufnahme Peter Zemlin

Das folgende Bild ist aus vielen Einzelaufnahmen zusammen gesetzt und zeigt somit sehr gut den Weg des Merkur vor der Sonnenscheibe.

 

 

Sonne mit Sonnenfleckengruppe 22.08.2015 in H-Alpha, aufgenommen in der Sternwarte Tornesch mit einem Lunt LS 60, Aufnahmen Peter Zemlin

Sonnenfleckengruppe vom 22.08.2015

 

Auf dem Foto im Weißlicht kann man viele Sonnenflecken erkennen. Um die Sonnenflecken herum gibt es starke Aktivitätsgebiete. Das ist auf dem Bild darunter (im H-Alpha-Licht) sehr gut zu sehen. Foto: P. Zemlin am 06.07.2014.

Am Sonnendurchmesser von rund 1,4 Millionen km kann man gut abschätzen, wie groß die zur Zeit zahlreichen Sonnenflecken sind.

 

Sonne 06.07.2014 in H-Alpha, aufgenommen in der Sternwarte Tornesch mit einem Lunt LS 60, Aufnahme Peter Zemlin

 

Sonne 17.05.2013 im Weißlicht, aufgenommen in der Sternwarte Tornesch mit einem 3-Zoll-ED-Refraktor von Borg 76/500, Aufnahme Peter Zemlin

 

Venustransit, aufgenommen am 06.06.2012 in der Sternwarte Tornesch mit einem C-14 von Celestron 356/3910 im Weißlicht, Aufnahme Karl Engeldinger

 

Kollage der Sonne im H-Alpha und Weiß Licht, Aufnahme und Zusammenstellung Peter Zemlin

 

Das Sonnenfoto im H-Alpha-Licht auf der Emberger Alm am 21.05.2012 war auch First Light für das Lunt LS 60 H-Alpha-Teleskop.
Aufnahme: Peter Zemlin.



Comments are closed.