RVST Astrobildergalerie

Astrofotografie im Verein

Die Astrofotografie ist ein Zweig der Amateurastronomie, der eine besondere Faszination ausübt. Inspiriert von eindrucksvollen Aufnahmen der Profis, haben viele Hobbyastronomen das Bedürfnis solche Bilder selbst aufzunehmen.

Auch in unserem Verein beschäftigen sich einige Mitglieder aktiv mit der Astrofotografie. Die Aufnahmevielfalt reicht von Mond-, Planeten-, Sonnenaufnahmen bis hin zu Deep Sky Fotografie. Weiterhin lassen sich mit sehr einfachen Mitteln auch eindrucksvolle Landschaftsaufnahmen mit Milchstraße oder atmosphärischen Erscheinungen aufnehmen.

Einige Aufnahmen unserer Mitglieder des Vereins können Sie auf der rechten Seite, unterteilt in verschiedene Kategorien finden. Lassen Sie sich inspirieren von der Vielfalt an Objekten und atmosphärischen Erscheinungen in unserem Universum.

Bild des Monats

Der Rosettennebel (NGC 2237) mit dem offener Sternhaufen NGC 2244 nehmen langsam Abschied vom Wintersternenhimmel. Zu finden im Sternbild Monoceros (Einhorn), jedoch recht lichtschwach und nur schwierig mit freiem Auge. Beim Rosettennebel handelt es sich um einen sogenannten Emissionsnebel. Dabei werden Gase durch die umliegenden Sterne zum Leuchten angeregt. Nur durch langbelichtete Aufnahmen zeigt sich der Nebel mit seinen filigranen Strukturen.

Aufgenommen am 26.02. und 28.02.2022 in der Sternwarte Tornesch. Es wurden insgesamt 48 Aufnahmen á 2 Minuten (Ha) und 48 Aufnahmen á 1 Minute RGB aufgenommen und anschließend mit Astropixelprozessor gestackt. Die Nachbearbeitung erfolgte in Lightroom.

Aufnahme und Bildbearbeitung: Peter Zemlin

 



Comments are closed.